Maskottchen Toni vom Hotel Tirolerhof in Flachau
20
Dezember 2018
21
Dezember 2018

Aktuelles zu meinem Urlaubsglück

Aktuelles & Last Minute

Ein paar Tage Erholung im Tirolerhof und die leeren "Alltags-Akkus" sind ganz schnell wieder aufgeladen! Hier gibt es aktuelle Informationen zum Aufenthalt im Flachauer "Haus mit Herz".

Sichere Gastfreundschaft im Tirolerhof ab 1. Juli 2021

Mein MIT ABSTAND schönster Urlaub im Haus mit Herz!

Auf der ganzen Welt herrscht seit fast zwei Jahren immer wieder Ausnahmezustand - so auch bei uns und in unserem "Haus mit Herz". Umso mehr freuen wir uns auf die zukünftigen gemeinsamen Erlebnisse mit Ihnen in Flachau. Daher ist es auch unser Bestreben, alles für Ihre Sicherheit zu unternehmen und gleichzeitig auf keinen Fall auf unsere Herzlichkeit und Gastfreundschaft zu verzichten!
Natürlich ist wie überall auch der Urlaub bei uns mit ein paar einfachen Regeln zu unser aller Sicherheit verbunden. Bei den umgesetzten Maßnahmen haben wir uns stark an den Empfehlungen der österreichischen Regierung (offizielle Informationsseite www.sichere-gastfreundschaft.at) orientiert.


Sichere Gastfreundschaft im Tirolerhof – die Details:

Für uns ist die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter das Wichtigste, deshalb arbeiten wir auch hinter den Kulissen sehr intensiv daran, unseren Gästen einen risiko- und stressfreien Aufenthalt und ein erholsames Urlaubsambiente zu bieten und haben hierfür einige zusätzlich Schutzmaßnahmen in unserem Hause eingeführt.

 

Buchung/Stornierung:

Bis auf weiteres haben wir unsere Stornobedingungen an die aktuelle Situation angepasst.

Sollte es zum Beispiel durch die Covid-19-Pandemie zu örtlichen oder persönlichen Reisebeschränkungen (zB. Reisewarnung für Österreich bzw. unsere Region) kommen, fallen keine Stornogebühren an.
Nähere Informationen zu unseren speziellen, hoteleigenen Corona-Stornobedingungen finden Sie HIER - gerne stehen wir Ihnen auch jederzeit telefonisch oder per Mail für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Einreise nach/Ausreise aus Österreich:
Die internationalen Reisebestimmungen ändern sich bekanntlich laufend. Details dazu finden Sie direkt auf den offiziellen Informationsseiten von Österreich und Deutschland. Bitte informieren Sie sich hier auch noch einmal konkret kurz vor Ihrem Urlaubsantritt.

 

ACHTUNG: Neue Verordnung
Verlautbarung am 17.12, in Kraft ab 20.12.2021:

Derzeit benötigen Sie bei der Einreise nach Österreich (aus einem Nicht-Virusvariantengebiet) einen 2G-Plus Nachweis (geimpft oder genesen UND einen aktuellen PCR-Test) um nicht in eine Quarantäne gehen zu müssen. Die 3. Impfung/Booster-Impfung befreit von diesem PCR-Test.

Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr müssen die 2G-Regel nicht erfüllen (müssen also nicht geimpft oder genesen sein) und benötigen auch keinen PCR-Test, wenn sie unter der Aufsicht eines Erwachsenen reisen. Der Nachweis des Erwachsenen erstreckt sich somit auf die Minderjährigen.
Für schulpflichtige Kinder von 12 bis 15 Jahren besteht eine Ausnahme, wonach die Erfüllung der Testintervalle des österreichischen „NINJA-Passes“ bzw. der Schul-Test-Pass für ausländische Minderjährige dem Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr gleichgestellt wird. Kinder im schulpflichtigen Alter müssen also nicht die 2G+Regel erfüllen, sondern können mit einem Testnachweis (PCR- oder Antigentest) einreisen, die weiteren Testintervalle entsprechend dem „NINJA-Pass“ sind jedoch zu beachten (Hier finden Sie mehr Informationen zu dem für die Wintersaison 2021/22 ausgearbeiteten Holiday-Ninja-Pass).
Eine weitere sehr gute Erklärung zu dieser Verlautbarung finden Sie auch auf der Website unserer österreichischen Wirtschaftsvertretung.


Die „magischen“ 2Gs:

Die „magischen“ 2GsGEIMPFT oder GENESEN ("genesen" gilt max. 6 Monate)!
Die Verlautbarung der österreichischen Bundesregierung erlaubt uns nur Gäste zu beherbergen, die geimpft oder genesen sind!

 

Regelungen für Kinder 

  • Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr benötigen keinen Nachweis.
  • Kinder ab dem 12. Geburtstag benötigen einen 2G Nachweis
    • Für schulpflichtige Kinder aus Österreich zwischen 12 und 15 Jahren ist der „Ninja-Pass“ der Schulen dem 2G-Nachweis gleichgestellt.
    • Für die schulfreie Zeit ist folgende Sonderregelung vorgesehen: Für in Österreich schulpflichtige Kinder, die auch in der schulfreien Zeit von Montag bis Freitag einen gültigen Testnachweis vorweisen können (mind. 2 Mal pro Woche einen PCR-Test), gilt dies auch weiterhin als 2G-Nachweis.
    • Dieses System gilt auch für schulpflichtige Kinder, die nach Österreich reisen und keinen „Ninja-Pass“ besitzen.
    • Jugendliche ab Ende der Schulpflicht unterliegen der selben 2G-Regel wie Erwachsene 

Wir erfassen beim Check-In Ihren Status.

  

Erklärung genesene und geimpfte Menschen:
Geimpfte Personen:
 Impfpass ist gültig für 270 Tage ab dem Tag der 2. Impfung. Die ursprünglich als Einmal-Immunisierung angelegte Impfung von Johnson&Johnson gilt – sofern nicht nachgeimpft/geboostert wurde – nur noch bis 03. Jänner 2022.
Genesene Personen: Gültig ist ein Genesungsnachweis oder Absonderungsbescheid bis zu 180 Tage nach überstandenen Infektion.
Schulpflichtige Kinder: PCR-Test 72 Stunden nach der Testabnahme (Testbestätigung des auswertenden Labors)

Generell bitten wir Sie nur gesund anzureisen!

 

Masken-Pflicht:

Für die bestmögliche Corona-Prävention gilt in sämtlichen Hotel-Innenräumen eine FFP2-Maskenpflicht. Diese können Sie auch bei uns an der Rezeption vor Ort erwerben. 
Am Tisch wenn Sie Platz nehmen bzw. wenn Sie sich auf einer Liege zur Ruhe begeben, können Sie selbstverständlich auch ohne Maske tief durchatmen. 

Natürlich ist beim Schwimmen oder in den Sauna-Kabinen das Tragen einer Maske nicht zumutbar. Bitte halten Sie hier bestmöglich einen adäquaten Mindestabstand (von ca. 2 Metern) ein.

Kinder müssen bis zum vollendeten 6. Lebensjahr keine Maske tragen. Ab dem 6. Geburtstag bis zum vollendeten 12. Lebensjahr benötigen sie einen eng anliegenden Mund-Nasen-Schutz und ab dem 12. Geburtstag eine FFP2-Maske

Alle unsere Mitarbeiter tragen ebenfalls eine FFP2-Maske.


Check-in/Check-out an der Rezeption:

Auf Händeschütteln/Körperkontakt verzichten wir – mit einem herzlichen Lächeln sagen wir „Hallo“.

Selbstverständlich können Sie kontaktlos bezahlen bzw. bitten wir Sie darum, eventuell bereits im Voraus den Gesamtbetrag für den Aufenthalt bzw. eine Vorabüberweisung eines Teilbetrages zu tätigen. Außerdem ist es möglich, die Rechnung bereits am Vorabend zu begleichen, um Wartezeiten an der Rezeption zu vermeiden. Wir bitten Sie generell auf einen adäquaten Abstand zu anderen Personengruppen zu achten. Danke!

 

Lüftung bzw. Frischluftzufuhr:

Das Ziel ist es, so viel gute Flachauer Luft wie möglich in unsere Räume einzuleiten. Dieser Luftaustausch erfolgt durch eine regelmäßige natürliche Lüftung (Fenster und Türen) sowie durch unsere mechanischen Lüftungssysteme.

 

Hygiene am Zimmer:

Die tägliche Zimmerreinigung wurde an die neuen Standards angepasst.

Unsere Zimmerfeen arbeiten mit desinfektionsmittelhaltigen Reinigungsmitteln bzw. mit extra Desinfektionsmittel. Die Wäsche wird nach strengen Hygienevorschriften von einem professionellen Unternehmen gereinigt. Außerdem finden Sie auf Ihrem Zimmer ein Desinfektionsmittel nur für Sie, sowie einen Leitfaden mit allen relevanten Infos für Ihren MIT ABSTAND schönsten Urlaub im Haus mit Herz. Zur Vermeidung des Infektionsrisikos bei öffentlichen Toiletten: Ihre private Toilette befindet sich auf Ihrem Zimmer, bitte benutzen Sie diese bevorzugt zu Ihrer eigenen Sicherheit.

 

Kulinarik:

Für eine höhere Sicherheit am Buffet wurde ein zusätzlicher Spuckschutz angebracht, den Frontcooking-Bereich haben wir mit einer Glasscheibe als Trennung zum Gast versehen und direkt beim Eingang zu den Buffetbereichen haben wir Desinfektionsmittelspender aufgestellt. Auch das Vorlegebesteck wird stetig frequenzabhängig gereinigt/getauscht und desinfiziert. Zusätzlich muss natürlich auch im Buffetbereich eine FFP2-Maske getragen werden. Bitte halten Sie auch hier bestmöglich Abstand.

 

Restaurant und Bar:

Menagen (Salz, Pfeffer, Zucker, etc.) werden nicht auf den Tischen eingestellt – diese erhalten Sie frisch desinfiziert in jedem Restaurantbereich auf einem Sideboard oder auf Anfrage bei Ihrem/Ihrer KellnerIn.

Sperrstunde: Aktuell dürfen wir Sie im Barbereich bis maximal 23.00 Uhr bewirten. Wir dürfen Ihnen die Getränke an den Tischen servieren, der Barbetrieb im Stehen am Tresen ist leider nicht gestattet.

 

Wellnessbereich & Spa:

Wir bitten um Verständnis, dass wir in diesem Winter keine körpernahen Dienstleistungen (z.B. Massage- und Kosmetikanwendungen, Kinderbetreuung) durch hoteleigene Mitarbeiter anbieten. Auf Wunsch werden wir aber vorab gerne einen Behandlungstermin bei einem unserer externen Massage-Partner für Sie anfragen. Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass auch hier ein 2G-Nachweis vorzulegen ist.

Unsere Wellness-Bereiche sind ohne Einschränkungen geöffnet. 

Die Liegen sind so platziert, dass ein adäquater Abstand eingehalten werden kann.

Wir bitten Sie generell, im Sinne der Eigenverantwortung auf den Abstand zwischen den Besuchergruppen zu achten!

Das Sauna Dörfl, sowie der Sky-Infinity-Pool sind wie gewohnt ab 14.30 Uhr geöffnet.

 

Aktivitäten-Programm:

Das Aktivitäten-Programm findet in einer vorab bestimmten Gruppengröße, unter Einhaltung des Mindestabstandes und der maximal erlaubten Personenanzahl, sowie der behördlichen Auflagen, statt. Näheres dazu erfahren Sie täglich in der Tirolerhof-Morgenpost.

 

Kinderbetreuung:

Wir bitten um Verständnis, dass wir in diesem Winter keine körpernahen Dienstleistungen wie zB. auch Kinderbetreuung durch hoteleigene Mitarbeiter anbieten.
  

Weitere Hygienemaßnahmen:

  • Es wurden zusätzliche Händedesinfektionsmöglichkeiten an allen relevanten Stellen in der Hotelanlage zur Verfügung gestellt.
  • Es wurden Hinweise durch Aufsteller, Schilder, Steher, Bodenmarkierungen oder andere Hilfsmittel in den Eingangsbereichen und an der Rezeption des Hotels angebracht und die Verhaltensempfehlungen wurden gut sichtbar platziert.
  • Es wurden diverse Vorkehrungen (z.B. Maximal-Besetzungsschilder) für räumliche Engstellen im Betrieb (z.B. Gänge, Aufzüge, Ein-/Ausgänge, Sanitäranlagen) getroffen.
  • Die Reinigungsintervalle wurden erhöht. Alle Räume werden regelmäßig zusätzlich desinfiziert (vor allem auch die Türklinken) und gelüftet.
    All unsere Reinigungsmittel beinhalten Desinfektionsmittel.
  • Die Zimmerschlüssel werden nach jedem Gast gründlich gereinigt und desinfiziert.

 

Mein Tirolerhof-Team:
Unsere Mitarbeiter mit Gästekontakt tragen einen Mund-Nasen-Schutz (eine FFP2-Maske).

Unser Team wird laufend auf die neuesten Hygiene- & Abstands-Standards geschult. Mitarbeiter, die nicht genesen oder geimpft sind, werden durchgängig getestet (jeden zweiten Tag PCR-Test bei einem behördlich anerkannten Test-Zentrum). Zusätzlich werden auch alle geimpften und genesenen Mitarbeiter regelmäßig getestet. 

 

Genügend Platz, auch in der Hauptsaison:

Da unsere Hotel-Anlage sehr weitläufig ist, lässt sich das Geschehen auch in der Hauptsaison sehr gut verteilen.

Nutzen Sie die weniger frequentierten Zeiten für Wellnessbereich-Besuche. Viel Platz gibt es üblicherweise tagsüber bis zum frühen Nachmittag. Gerne öffnen wir Ihnen unsere Wellnessbereiche auf Anfrage auch bereits früher.

In der Hotelhalle und in den Restaurants stehen die Tische entsprechend weit voneinander entfernt um einen adäquaten Abstand gewährleisten zu können.

Bei allen Hotelprogrammen ist die Teilnehmerzahl limitiert, damit jede/r genügend Platz hat und Abstand halten kann.

Lieferanten und externe Besucher müssen ebenfalls einen 2,5G bzw. 2G Nachweis erbringen.

Informationsmaterial erhalten Sie an der Rezeption (Sie können auch FFP2 Masken erwerben) – nicht abwischbare Broschüren sind 1-Mal-Broschüren, die Sie behalten dürfen bzw. die nach Gebrauch entsorgt werden.

 

Information über die Vorgehensweise im Hotel bei Verdacht einer Ansteckung mit Covid19:

Sollte es im Hotel zu einem Covid-19-Verdachtsfall kommen, haben wir gemeinsam mit unserem Betriebsarzt und den Behörden einen detaillierten Handlungsplan erarbeitet, um die richtigen Maßnahmen umgehend umzusetzen.

Sollten Sie vor Ort Symptome verspüren, bitten wir Sie und Ihre Mitreisenden am Zimmer zu bleiben und uns telefonisch zu kontaktieren (Haustelefon am Zimmer: Nr. 9 oder Nachtruf Nr. 52) . Wir werden für Sie den Arzt (0043 6457 2444) kontaktieren, der anschließend einen Test veranlassen wird. 

 

Bitte bleiben Sie und Ihre Mitreisenden auf Ihrem Zimmer – natürlich werden wir mit Ihnen in ständigem Kontakt via Telefon sein und Sie mittels Zimmerservice mit Essen, Getränken, Geschirr/Besteck, frischer Wäsche, WC-Papier etc. gut versorgen.

 

Auf Basis des Test-Ergebnisses entscheidet die Bezirksverwaltungsbehörde über weitere Maßnahmen, die zur Verhütung und Bekämpfung von COVID-19 ergriffen werden müssen (häusliche Quarantäne etc.).

 

Um jegliche Ansteckung zu vermeiden, bitten wir Sie höflichst, sich an die vorgegebenen Vorschriften zu halten, denn anhand dieser und weiterer Maßnahmen möchten wir Ihnen einen sicheren und stressfreien Urlaub gewährleisten. Wir stehen Ihnen jederzeit für weitere Informationen zur Verfügung.

 

DANKE!

Ihre Familie Oberreiter & Fischbacher samt Tirolerhof-Team

 

Nach Oben

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken